GV Gmünd
Gemeindeverband für Aufgaben des Umweltschutzes im Bezirk GMÜND
Cover
News

Die neue Abfall-Wertstoff ist online....
Aus dem Inhalt:

Editorial * Gelber Sack * ASZ Hoheneich-Gmünd * Umweltpädagogik * Ausmisten * So gut wie neu * Altstoffbörse


pdfHier gehts zur Zeitung! (8.113 KB)
Richtig trennen - Ganz einfach!
pdfWollen Sie mehr wissen, dann klicken! (1.050 KB)
So bitte nicht!
Es werden zusätzliche durchsichtige mit PE/PET-Flaschen und Tetrapacks gefüllte Säcke bei der "Gelben Sack"-Abholung kostenlos mitgenommen.
Eine Abgabe am Altstoffsammelzentrum ist natürlich auch möglich.

pdfInfoblatt! (4.225 KB)
DVD und Multimedia-Set " Sei ein Held?!"
Ein in vielen Schulgegenständen verwendbares Multimedia-Set der NÖ Umweltverbände
Exkursion NMS Weitra
Die SchülerInnen der nun vierten Klassen der Neuen Mittelschule Weitra und ihre Dipl.-Päd. Petra Scheibenreif und Ilse Edinger haben im vorigen Schuljahr das Projekt "Jeder hot Elektronik-Schrott" mit Unterstützung der Abfallberaterin Silvia Thor vom GV Gmünd und der Fa. Brantner & Dürr ins Leben gerufen.
Seit 1. Oktober! Altstoffsammelzentrum Hoheneich/Gmünd
Ab Samstag, dem 1. Oktober 2016, wird das Altstoffsammelzentrum (ASZ) Hoheneich an der B41 auch den Liegenschaftseigentümer/innen von Gmünd zur Entsorgung von Altstoffen zur Verfügung stehen.
Ferienbetreuung Heidenreichstein
An einem sonnigen Tag konnten die Kinder mit ihren Betreuerinnen und Abfallberaterin Silvia Thor das ASZ besuchen und dort den am Weg gefundenen Abfall gleich entsorgen. Dort wurde ihnen von Herrn Widhalm alles genau erklärt.
Tipps zur richtigen Sammlung und Entsorgung von Líthium-Akkus/Batterien
Kürzere Ladedauer, längere Akkulaufzeit, geringeres Gewicht: Die Akku-Technologie für unsere Elektronikgeräte hat sich laufend weiterentwickelt und verbessert. Mehr und mehr werden die "alten" Batterien in den modernen mobilen Elektrogeräten durch leistungsstarke Lithium-Akkus ersetzt. Handys, Laptops, Digicams, aber auch mobiles Handwerkzeug wie Akkubohrer oder -Schrauber sowie die rund 300.000 E-Bikes, die in Österreich bereits im Umlauf sind, werden mit sehr leistungsstarken Lithium-Akkumulatoren gespeist.
Preis für persönliches Langzeitengagement geht nach Gmünd
ARA ZEICHNET ABFALLBERATER/IN DES JAHRES 2015 AUS

Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und das Magazin Umweltschutz verliehen heuer bereits zum 19. Mal Preise an besonders engagierte AbfallberaterInnen.
ARA-4-Kids-Tag auf der Umladestation Klein-Schönau
Umweltschutz hat in Österreich einen hohen Stellenwert. Auch Kindern sollte dieses wichtige Thema nähergebracht werden, um so den Grundstein für nachhaltiges, umweltorientiertes Handeln zu legen.
Akkus als Gefahrenquelle
Kürzere Ladedauer, längere Akkulaufzeit, geringeres Gewicht. Die Akku-Technologie für Mobiltelefone, Tablets , Laptops und Digicams wird laufend weiterentwickelt und verbessert, um den Usern die Verwendung ihrer Unterhaltungs- und Kommunikationsmedien so komfortabel und praktikabel wie möglich zu machen.
Macht Abfall trennen Sinn?
Auf Einladung von Projektleiterstv. Helfried Langer besuchte Abfallberaterin Silvia Thor den sozialökonomischen Betrieb "Sozial aktiv" und deren MitarbeiterInnen. Abfalltrennen, wozu?
Max Air - das Bioküberl, das atmet!
Vorsammelgefäß, Einstecksäcke dafür und 120 Liter Biotonnen-Einstecksäcke im Verbandsbüro erhältlich! Von den MitarbeiterInnen vorabgetestet und für SEHR GUT befunden!

Duale Zustellung
Wir setzen einen weiteren Schritt zur Verwaltungsmodernisierung und bieten Ihnen das Service der "Dualen Zustellung" an. Ganz einfach - keine langwierige Anmeldung, keine Passwortverwaltung und vor allem keine Kosten.
Es werde Licht! - Die Qual der Wahl beim Kauf von Sparlampen!
Wer hätte gedacht, dass eines Tages die Wahl des passenden Leuchtmittel am Schreibtisch, in der Küche, im Wohnzimmer oder am Arbeitsplatz zu einer wahren Wissenschaft wird. Wer heutzutage einen Ersatz für seine alte Glühbirne sucht, ist gut beraten sich vorher ausreichend zu informieren.
Keine Lebensmittel im Abfall!
Trotz Teuerungen, privater und globaler Finanzkrisen und dem damit verbundenen Druck, Kosten sparen zu müssen, werden weltweit Lebensmittel in den Müll geworfen.
Stopp dem illegalen Abfallexport
In den letzten Monaten fiel uns verstärkt die illegale Sammeltätigkeit sogenannter "Klein­maschinen­brigaden" auf.
Mehrweg kann mehr!
Mit dem Kauf von Getränken in Mehrwegflaschen tragen Sie beim Einkauf persönlich zu einer gesunden Umwelt, zum Klimaschutz und zu einer gesicherten Zukunft bei!


Mehr dazu finden Sie hier!
Leuchtmittel richtig entsorgen!
jpgHier geht's zum Infoblatt! (82 KB)
Darf es ein Gratissackerl sein?
Jeder Einkauf bedeutet mindestens ein Plastiksackerl mehr. Brauchen wir sie wirklich? Müssen wir in jedem Geschäft bei der Frage "Darf es ein Gratissackerl sein?" mit ja beantworten? Ist es unhöflich nein zu sagen? Oder denken wir gar nicht mehr über unser Handeln nach?

Hier ein bissal was zum Nachdenken!
Werbeprospekte
... bringen gerade in der Urlaubszeit nicht nur den Postkasten, sondern auch die Papiertonne zum Überquellen.
Restmülltonne zu klein ...
Was passiert, wenn ich zuviel Restmüll habe ...

Duale Postzustellung
Elektronische Übermittlung von Vorschreibungen per e-mail
hier anmelden
Umwelttheater
Ein Stück von Eric Amelin, Natascha Gundacker und Christian Suchy
Theater-Termine
So gut wie NEU!
"Tausche Altes gegen Freude" - die Online Börse der NÖ Umweltverbände
zur Börse
Tetrapacksammlung NEU
Bitte bringen Sie Ihre Tetrapacks zum ASZ Ihrer Wohnsitzgemeinde oder werfen sie in den Gelben Sack! Nur so können sie einer Wiederverwertung zugeführt werden.
Abfuhrtermine
Abfuhrpläne Ihrer Gemeinde und Öffnungszeiten der ASZ
weiter
SMS-Service
Erinnerung an Ihre Abfall-termine direkt auf's Handy.
Info & Anmeldung
Abfall-Trenn-ABC
?
weiter
Abfall Vermeid-Tipps
99 praktische Tipps zur Abfall-Vermeidung
weiter